Website für Ärzte - Design

Website für Ärzte

Das digitale Zeitalter schafft Ärzten ganz neue Möglichkeiten von denen man früher träumen konnte. Wer als Arzt seine eigene Website oder Design publiziert steht aber vor einer Herausforderung. Sobald man an eine Webseite für Ärzte denkt, denken vielen an eine Homepage.

Von einer Homepage kann heute nicht mehr die Rede sein. Webseiten haben aufwendige Software System dahinter stehen welche es ermöglichen die Kommunikation über zahlreiche Gerätetypen sowie Informationskanäle zu bedienen.

ich schreibe Herausforderung, weil als Arzt, Facharzt oder Arztpraxis wird hohes Fachwisse im eigenen Fachgebiet benötigt. Hinzu kommt nun das Online Marketing für die eigene Vermarktung was auch wieder Zeit erfordert. Denn neben der Webseite gibt es noch Kanäle wie Youtube, Facebook, Google+, GoogleBusiness, Jameda, DocInsider zu bedienen.

KLIGGS ist Ihr Experte und kommuniziert Sie als Mediziner visuell und inhaltlich auf höchstem Niveau

Ganz nebenbei werden Sie als Arzt vielleicht zu unrecht bewertet und reagieren nicht darauf oder zu spät. Für Ihre digitale Kommunikation, welche ein zentraler Teil moderner Geschäftsmodelle darstellt ist die Website meist der Anfang.

Braucht eine Arztpraxis eine Homepage?

Sie werden sich fragen, ob eine Arztpraxis überhaupt ein Webauftritt benötigt. Ich antworte Ihnen: "Es  kommt drauf an".

Im Gegensatz zu früher haben Sie heute mit dem Internet die Möglichkeit ein Schaufenster Ihrer Leistungen und Fähigkeiten zu entwickeln. Selbst Arztpraxen mit einem Webauftritt, sehen Ihre Homepage eher wie ein "Flugblatt" als ein Schaufenster. Ein Schaufenster ist immer dann interessant, wenn es aktuell und schön anzusehen ist.

Dazu gibt es gerade in Europa oft den Denkfehler eine Website für Ärzte ist eine einmalige Investition für die nächsten Jahre. Anders als bei uns werden Internetprojekte in den USA als etwas Fortlaufendes gesehen. Wer das als Arzt das verstanden hat, weiß warum bestimmte Kollegen durchweg gute Rankings haben bei Google.

Der Grund Ihrer Kollegen ist nicht immer in geheimen Tricks zu suchen, sondern auch dass diese Kollegen aktiv Ihre Webseiten managen und mit einer Agentur für Online Marketing zusammenarbeiten.

 

Beispiel Arzt Website
Beispiel Homepage Ärzte

Suchvorschläge in der Suchmaschine

Für Ärzte in den grösseren deutschen Städten, ist der Internetauftritt eine Pflicht - vor allem wenn Sie IGL Leistungen anbieten. Das Potential neuer Patienten, die intensiv nach Medizinern in allen Fachgebieten online suchen ist erheblich höher.

Zum Beispiel sind Städte häufig einem stärkeren demoskopischen Wandel unterworfen und damit kommen und gehen Patienten. Was bleibt ist, dass die Zuwanderer auch Ihre medizinische Versorgung neu ordnen müssen. Hier liegen für Sie Chancen.

Nachfolgendes Bild zeigt die Suchvorschläge zum Begriff "Orthopäde". Ich kann Ihnen gleich verraten, wenn Sie z. b. bei Orthopäde München oder Hautarzt Frankfurt unter den ersten 10 - 20 Treffern sind. Dazu mit einem gefälligem Webautritt, dann brauchen Sie sich um eine zukünftige Auslastung Ihres Praxisbetriebs keine Sorge machen.

Hier liegen auch Ihre Chancen: Stellen Sie sich vor man findet Sie in Ihrem speziellen Fachgebeit z. B. "Orthopäde für Wirbelsäule München". Ganz zum Schweigen von der Authorität die suggeriert wird, wenn Sie vorne dabei sind.

Beispiel Suchvorschläge

 

Website Ärzte

An einigen Stellen in diesem Beitrag wird aufgezeigt, dass die Website für Ärzte ein umfangreiches Software Projekt im Internet ist. Wenn man erfolgreiche und qualifizierte Anfragen haben will, brauchen Sie mehr als ein Standard Template mit ein paar vage Texte. Selbst wenn Sie annerkannt sehr gute medizinische Leistung abliefern, wird der Kollege mit einer stärkeren Kommunikationsstrategie in den Online Medien mehr Erfolg haben. Er kann dann sein medizinisches Wissen besser verbreiten.

Alleine mit der Website ist die Arbeit noch nicht getan. Es Bedarf einer laufenden Kontrolle sowie auch das lancieren von Informationen über Soziale Medien. Nach dem es heute viele Bewertungportale gibt, sind diese im Auge zu behalten.

In einigen Bereichen werden Sie trotz einem guten Ranking bei Suchmaschinen nicht ausreichend Anfragen bekommen. Ein Grund liegt darin, dass Ihre Kollegen Google Adwords ( Lesetipp hier ) machen für Ihre medizinischen Leistungen.

Tipps

Es gibt ein paar Tipps, die Sie auf jeden Fall beachten sollten.

  • Starten Sie gleich von Anfang an richtig und nicht zaghaft.
  • Entwickeln Sie Ihre eigenen kompetenten und interessanten Inhalte.
  • Viel ist nicht viel gut. Besser weniger dafür aber sehr gut ausgeführt.
  • Vernetzen Sie sich mit anderen Ärzten online.
  • Ändern Sie regelmäßig (wöchentlich, monatlich) Ihre Webseiten.
  • Fokussieren Sie sich anfänglich nur auf Ihre Stärken als Experte.
  • Überzeugen Sie durch moderne digitale Kommunikation.
  • Kontaktdaten gleich in der ersten Zeile f. Mobilgeräte

Fazit

Ihre Chancen liegen darin, dass es noch viele Kollegen gibt, die sich schlichtweg nicht auskennen. Arbeiten Sie gleich von Anfang mit einer richtigen Online Agentur oder Internet Projekt Manager zusammen. Lassen Sie sich Erfolge und Lösungen nachweisen kann. Planen Sie gleich ein Budget pro Jahr / Monat ein, für Ihre Online Marketing Aktivitäten. Dort soll dann regelmäßig Ihre Webseite aktualisiert werden, sowie anderen Internet Kanäle bedient und kontrolliert.

Schnelle Erfolge waren jedoch gestern - sofern Sie am Ball bleiben haben Sie nach ca. 18 Monaten eine solide Platform und Patienten stossen unweigerlich auf Ihre medizinsichen Leistungen.

 

Tags: